Wechselbeschwerden - Linderung auf ganzer Linie!

Wechselbeschwerden - Linderung auf ganzer Linie!

Klimawechselbotschafterin Inge genießt ohne Wechselbeschwerden


Wenn schon Wechseljahre, dann wenigstens ohne unangenehme Symptome

Die nächtlichen „Aktivitäten“ Schwitzen und aufs Klo gehen haben ihre Freundinnen Stimmungsschwankungen und allgemeines Unwohlsein mitgebracht. Als Willkommensgeschenk hatten sie Hochspannungsgefühle in der Brust dabei. Manchmal habe ich das Gefühl, meine Brüste platzen, sie sind angespannt und furchtbar druckempfindlich. Im Internet habe ich etwas von Topfenwickeln gelesen, die helfen sollen. Für mich ist das keine Option. Also sind jetzt Dr. Schreibers® „Wechseljahre forte" am Start. 

Auszug aus dem Test-Tagebuch

17. Dezember:

Mir tut die Brust weh, sie ist stark gespannt, jede Berührung ist unangenehm, selbst beim Yoga am Bauch liegen ist ungut. Deswegen beginne ich parallel zu Dr. Schreibers® „Schlafen statt Schwitzen" mit der Einnahme von Dr. Schreibers® „Wechseljahre forte". Von diesem Produkt erwarte ich erstmal gar nichts, weil ich mir nicht vorstellen kann, was davon besser werden soll.



Bei mir hat es gewirkt! Wechselbeschwerden, bye bye!
Bei mir hat es gewirkt! Wechselbeschwerden, bye bye!


22. Dezember:

Nach der fünften (!) Einnahme hat das Spannungsgefühl in der Brust schon spürbar nachgelassen.

25. Dezember:

Das Spannungsgefühl ist noch weiter zurückgegangen.

8. Jänner:

Das Spannungsgefühl ist weg, gleichzeitig habe ich ein Gefühl von mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden. Endlich.

Ich bin von dem Produkt positiv überrascht und will euch die Zutaten für Wohlbefinden und Ausgeglichenheit nicht vorenthalten.

Wechseljahre? Blues? Hitzewallungen? Meine Symptome sind stark zurück gegangen.
Wechseljahre? Blues? Hitzewallungen? Meine Symptome sind stark zurück gegangen.


Isoflavone aus dem Rotklee...

… weil Rotklee im Gegensatz zu Soja ohne Gentechnik auskommt! Für Rotklee muss kein Regenwald zerstört werden und die Belastung durch Pestizide ist auch wesentlich geringer. Isoflavone sind sekundäre Pflanzenstoffe. Sie sind dem menschlichen Östrogen sehr ähnlich und können dazu beitragen, Wechselbeschwerden wie Hitzewallungen oder Schweißausbrüche zu reduzieren.

Yamswurzel

Wenn am Beginn der Wechseljahre der Progesteronspiegel absinkt, kann es zu Wassereinlagerungen und Zyklusschwankungen kommen. Durch das Diosgenin aus der Yamswurzel gehen diese Symptome zurück.

B wie Balsam für die Seele

Mit  dem Vitamin-B-Komplex hilft das Nahrungsergänzungsmittel gegen Hitzewallungen, Zyklusschwankungen und Wassereinlagerungen. Die B-Vitamine Biotin, Folsäure, Niacin, Thiamin, B6 und B12 kommen in der Natur immer als Komplex vor und werden als "Balsam für die Seele" bezeichnet. Sie unterstützen die Funktion unserer Psyche.

Dr. Schreibers® „Wechseljahre forte" ist laktose- und glutenfrei sowie für Vegetarierinnen geeignet.

Fazit:

In der Packungsbeilage wird darauf hingewiesen, dass nach ca. zwei Monaten eine Verbesserung der Beschwerden eintritt. Ich nehme die Kapseln seit ca. drei Wochen, das unangenehme Spannen in der Brust ist bereits nach kurzer Einnahmedauer wesentlich zurück gegangen. 

Insgesamt fühle ich mich ausgeglichener und das „komisch drauf sein“ ist ebenfalls weg. Seit der Einnahme Dr. Schreibers® „Wechseljahre forte" hat sich bei mir wieder Wohlbefinden und Ausgeglichenheit eingestellt. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar. 

Love & light, die Inge

 

Wenn du noch andere Blogartikel zum Thema Wechseljahre lesen möchtest, bist du hier richtig:

 

 

Bildquelle: 
Inge Donhauser

Artikel teilen
botMessage_toctoc_comments_902