Den Wechsel durch“laufen“ und durch“walken“

Den Wechsel durch“laufen“ und durch“walken“

Sportschuhe wären eine gute Investition für mehr Wohlbefinden im Wechsel

Den Wechsel durch“laufen“ und durch“walken“

Immer wieder betonen Experten, dass Sport bzw. Bewegung ganz allgemein gegen verschiedenste Beschwerden hilft. Bei Wechselbeschwerden sieht es nicht anders aus. Gegen viele unangenehme Begleiterscheinungen, die mit der Menopause einsetzen, kann Sport das Richtige sein. 

Besonders in dieser Zeit kämpfen zahllose Frauen mit Übergewicht. Mit dem Ende der fruchtbaren Phase können Gewichtsprobleme auftauchen, von denen bisher nur „die Anderen“ betroffen waren. Obwohl die Ernährungsgewohnheiten sich nicht ändern, steigt die Gewichtsanzeige der Waage stetig an. Grund dafür ist die Verlangsamung des Stoffwechsels, der Körper braucht weniger Kalorien. Als ob das nicht schon reicht, haben Forscher herausgefunden, dass es sowas wie eine genetische Essbremse im Gehirn gibt, die in der Lebensmitte „versagt“. 

Die Folge ist, dass es in der Menopause erheblich schwerer sein kann, das Gewicht zu halten oder abzunehmen. Deswegen ist Sport die ideale Unterstützung im Kampf gegen ungewollte Kilos. Am besten wirkt eine Kombination aus Ausdauer und Kräftigung der Muskulatur. Auf diese Weise gleichen sich auch kleine süße „Schwächeanfälle“ aus. Hin und wieder braucht man einfach etwas, was man sich gönnt und genießt! 

Bewegt euch für eine stabile Psyche

In den Wechseljahren kommt es nicht nur zu Hitzewallungen oder Schweißausbrüchen oder Schlafstörungen. Stimmungsschwankungen können ganz schön an die Substanz gehen. Umso besser, dass Sport die Psyche stabilisiert und gute Laune macht. Lauft euch den Kopf frei, vergesst den Ärger des Tages. Durch die Bewegung schüttet der Körper Endorphine (Glückshormone) aus und die Produktion von, zum Beispiel Cortisol (ein Stresshormon), wird zeitgleich gebremst. Wenn man alleine nicht von der Couch kommt, sind Trainingsgruppen eine gute Möglichkeit. Mit Gleichgesinnten lässt sich der innere Schweinehund etwas schon viel leichter überreden.

Sich fit und attraktiv zu fühlen, macht auch seelisch ausgeglichener ( Ryan McVay)
Sich fit und attraktiv zu fühlen, macht auch seelisch ausgeglichener ( Ryan McVay)


Unterstützt euer Herz

Laufen erhöht die Ausdauer, verbessert die Kondition und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Gleichzeitig wird der Arteriosklerose (Arterienverkalkung) vorgebeugt, die eine bedeutende Rolle in Bezug auf Schlaganfall oder Herzinfarkt spielt. Bewegung verringert zudem Übergewicht, was das Herz unterstützt. 

Auch Nordic Walking hat diese Effekte, durch den Stockeinsatz werden zusätzlich die Rückenmuskulatur, die Schultern, Arme und die Brust gekräftigt. Selbst die Atemhilfsmuskulatur wird gestärkt, was die Atmung verbessert. Nordic Walking ist der ideale Sport für Personen, die noch nicht so viel Kondition haben und erst am Anfang ihres Trainings stehen.

Bewegung im Freien lüftet die Gedanken aus und schafft Distanz. Wenn euch alles zu viel ist, schnappt die Stöcke oder die Schuhe und ab die Post! 

Laufen oder Walken in der Stadt

Weil ihr euch jetzt vielleicht fragt, wo es zum Beispiel mitten in Wien schöne Lauf- oder Walking-Strecken geben könnte, haben wir vier Tipps für euch herausgesucht:

Die Sonntagsrunde führt von Hernals zum Türkenschanzpark und wieder zurück. Warum nicht früh aufstehen, eine Runde durch zwei schöne Außenbezirke drehen und als Belohnung ein Brunch mit der Freundin? Vielleicht mag sie vorher sogar mit dir laufen oder walken?

Wer sich für die Donaukanal-Runde entscheidet, läuft durch einen urbanen Teil Wiens. Farbenfrohe Graffitis, viele Lokale, aber auch schöne grüne Abschnitte warten darauf, von euch entdeckt zu werden.

Besonders zu dieser Jahreszeit bietet der Prater eine schöne Umgebung zum Laufen oder Walken. Die erwachende Natur, die Ruhe und das Gezwitscher der Vögel ist früh am Morgen besonders erholsam und entspannend. 

Schönbrunn ist nicht nur Weltkultur-Erbe, es ist auch eine wunderschöne Umgebung zum Laufen oder Walken. 

Findet Lauf- und Nordic Walking-Strecken in eurer Umgebung

Auf zum Beispiel www.runmap.net findet ihr Strecken zum Austoben bzw. könnt ihr eure Lieblingswege anlegen und anderen Bewegungs-Begeisterten einen Tipp geben. The more, the merrier, wie die Amerikaner sagen. Yihaaa! 

Weitere Inspirationen zum Thema Wechseljahre und Bewegung findet ihr hier:

 

Photo by Filip Mroz on Unsplash
Photo by Chris Barbalis on Unsplash

 

 

Artikel teilen
botMessage_toctoc_comments_902